• LIFESTYLE
  • BEAUTY
  • FASHION
  • KOCHBUCH

    Belgische Waffeln | Das beste Grundrezept für den Waffelteig ever

    Seitdem ich ein Waffeleisen als Geschenk bekommen habe, landen Waffeln bei uns sehr oft auf dem Esstisch. Im Internet, Backbüchern und Zeitschriften finden wir tausende Rezepte für einen Waffelteig. Ich habe schon mehrere ausprobiert und viele waren einfach nicht gut. In Cafés werden knusprige und fluffige Waffeln serviert. Leider haben Heimwaffeleisen eine viel schwächere Leistung als professionelle und daher kann es schwieriger sein, die perfekten Waffeln zuzubereiten. Zum Glück habe ich ein Rezept von der Mutter einer Freundin bekommen, das dieses Problem löst. Nach dem ersten Versuch habe ich das Rezept etwas nachgebessert und die Waffeln gelingen mir noch besser. Auch nach einem Tag bleiben sie fluffig und werden nicht gummiartig. Sie sind außen knusprig und innen weich. Wahrscheinlich wären die Waffeln noch besser, wenn sie in einem professionellen Waffeleisen zubereitet wären, aber meiner ist auch nicht schlecht. Mit einer Leistung 1300 W werden innerhalb von 4 Minuten die perfekten goldbraunen und knusprigen Waffeln gebacken.

    Zutaten 

    • 1,5 Tasse Mehl (ca. 260 g)
    • 2 große Eier - getrennt Eigelb und Eiweiß
    • 1 TL Backpulver
    • 2 EL Zucker
    • 0,5 Tasse kaltes stilles Wasser (125 ml)
    • 0,3 Tasse Milch (ca. 85 ml)
    • 4 EL Öl (ca. 60 ml; Rapsöl oder Sonnenblumenöl)
    • 1 Prise Salz

    Zubereitung

    1. Mehl, Zucker, Salz und Backpulver in einer Schüssel vermischen.
    2. In einer anderen Schüssel Eigelb schlagen und Milch, Wasser sowie Öl hinzufügen.
    3. Eiweiß zu steifem Schnee​ schlagen.
    4. Alle Zutaten (sowohl trockene als auch feuchte) vorsichtig miteinander vermischen.
    5. Der fertige Teig wird von der Konsistenz etwas dickflüssig.
    6. Den Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen.
    7. In der Zeit das Waffeleisen aufheizen.
    8. Die Backflächen des Waffeleisens oben und unten einfetten - dazu eignen sich Butter, Margarine oder Pflanzenöl.
    9. Den Waffelteig mit einem Löffel gleichmäßig auf der unteren Fläche des Waffeleisens verteilen.
    10. Je nach den Anweisungen des Herstellers backen - bei mir sind das ca. 4 Minuten.
    11. Die fertigen Waffeln auf einem Rost abkühlen lassen und mit Lieblingszutaten servieren.

    Lass euch schmecken :) 


    Ähnliche Beiträge

     

    Kommentare 15

    Gäste - Julispiration am Sonntag, 17. März 2019 14:43

    Oh, ich bin ein totaler Waffel-Fan!
    Vielen Dank für das tolle Rezept. :-)

    Liebste Grüße
    Juli
    https://julispiration.com

    Oh, ich bin ein totaler Waffel-Fan! Vielen Dank für das tolle Rezept. :-) Liebste Grüße Juli https://julispiration.com
    Alicia am Sonntag, 17. März 2019 16:40

    Sehr gerne Viel Spaß beim Ausprobieren

    Sehr gerne :) Viel Spaß beim Ausprobieren:)
    Gäste - Melina (website) am Montag, 18. März 2019 17:50

    Die Waffeln sehen super lecker aus ♥
    Alles Liebe, Melina
    http://www.melinaalt.de

    Die Waffeln sehen super lecker aus ♥ Alles Liebe, Melina www.melinaalt.de
    Alicia am Montag, 18. März 2019 20:17

    Vielen Dank meine Liebe

    Vielen Dank meine Liebe :)
    Gäste - Tamara (website) am Donnerstag, 21. März 2019 09:30

    Ich danke dir für dieses Rezept.
    Es wird am Wochenende direkt ausprobiert.

    Liebste Grüße
    Tamara von FASHIONLADYLOVES

    Ich danke dir für dieses Rezept. Es wird am Wochenende direkt ausprobiert. :) Liebste Grüße Tamara von FASHIONLADYLOVES
    Gäste - Lippenstift-und-Butterbrot (website) am Mittwoch, 27. März 2019 09:07

    Deine Waffeln sehen doch perfekt aus. Mein Rezept ging nur mir Hagelzucker und da war mich auch schon alles verhagelt. Sie waren so extrem süß, dass sie Keiner essen wollte. Seitdem habe ich sie nicht wieder gemacht. Mein Waffeleisen ist auch gut. Ich habe mir einmal dein Rezept kopiert und werde es probieren - zweiter Start

    Viele liebe Grüße und danke fürs Rezept
    Sabine

    Deine Waffeln sehen doch perfekt aus. Mein Rezept ging nur mir Hagelzucker und da war mich auch schon alles verhagelt. Sie waren so extrem süß, dass sie Keiner essen wollte. Seitdem habe ich sie nicht wieder gemacht. Mein Waffeleisen ist auch gut. Ich habe mir einmal dein Rezept kopiert und werde es probieren - zweiter Start :) Viele liebe Grüße und danke fürs Rezept Sabine
    Gäste
    Dienstag, 23. April 2019

    Folge mir auf Instagram

    Made with love. All rights Reserved.

    Joomla Extensions
    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok Ablehnen