Erweitere dein Netzwerk und lerne neue Leute kennen

Erstelle deinen eigenen Blog

Werde Teil neuer Community

Schokokuchen aus Kidneybohnen

 

Wer kennt schon Kuchen, der süß (obwohl ohne Zucker), sehr lecker, einfach in der Zubereitung und dazu noch gesund ist? Ja, so viel Glück gibt es! Einfaches und schnelles Rezept für Schokoladenkuchen! Ich habe den Kuchen selbst, meine Familie, ein paar Freunde getestet und ich kann Ihnen versprechen, dass die Bohne überhaupt nicht rausgeschmeckt werden. Die Zuckerglasur ist samtig, schokoladig und wird schnell fest. Probier den Kuchen aus!  

 

 
Zutaten  

(1 Portion reicht grade für eine kleine Springform; da der Kuchen nicht besonders aufgeht, würde ich immer 2 Portionen nehmen)

  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Banane (groß)
  • 2 Eier
  • 1,5 EL Kokosöl
  • 1,5 EL Kakaopulver
  • 2 EL Xylitol (oder anderer Süßstoff)
  • 1 TL Backpulver
Glasur
  • 1,5 EL Kokosöl
  • 1,5 EL Wasser
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 EL Honig
Zubereitung

Wie ich schon erwähnt habe: das Rezept ist sehr einfach und schnell!

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Form mit Backpapier auslegen.

Zuerst Bohnen unter laufendem Wasser gründlich abspülen. Dann alle Zutaten mit Hilfe von Stabmixer zu einer glatten Masse verarbeiten.  Ich empfehle ca. 5-7 Minuten zu pürieren. 

Den Teig bei 180 °C ca. 40-50 Minuten backen (je nach Backofen). Danach den Kuchen auskühlen und die vorher vorbereitete Glasur auftragen. Den Schokokuchen im Kühlschrank 2-3 Stunden liegen lassen. Zum Schluss mit Puderzucker bestreuen und fertig!

Ich kann nur empfehlen! Eine tolle Alternative zu Süßigkeitentongue-out

Guten Appetit!

 

Comments on Schokokuchen aus Kidneybohnen

Verfasse den ersten Kommentar
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben

Made with love. All rights Reserved.

Joomla Extensions
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen