• LIFESTYLE
  • BEAUTY
  • FASHION
  • KOCHBUCH

    Apfelrotkohl - die Liebe meines Mannes

     

     

    Ich möchte Euch zeigen, wie ich meinen Rotkohl vorbereite. Mein Mann schwärmt von dieser Beilage und wünscht sich jeden Sonntag auf dem Tisch zu haben. Der Rotkohl ist eine perfekte Ergänzung zum Mittagessen. Traditionell gibt es immer dazu Kartoffelbrei oder Knödeln und Fleisch.

    Das Rezept ist für diejenigen, die eine Verbindung von leicht süß und leicht sauer in den Gerichten mögen. Alle meine Bekannten und Familienangehörige, die den Rotkohl probierten, waren begeistert.

     Vorbereitungszeit: 80 Min.

     Zutaten
    • 1 Apfel (ca. 200 g)
    • 500 g Rotkohl (ich nehme immer aus dem Glas)
    • 1 Zwiebel (ca. 60 g)
    • 40 g Schmalz
    • 1 Lorbeerblatt
    • 1/2 TL Rotweinessig
    • 30 g Zucker
    • 1 TL Salz
    • 2 Körner Piment
    • 150 g Wasser
    • 1 Gemüsebrühwürfel
    • 2 Wacholderbeeren

     

    Zubereitung

    1. Apfel grob reiben und auf die Seite stellen.

    2. Zwiebel in kleine Würfel schneiden, in einen mittelgroßen Topf goldbraun anbraten und anschließend unter das Schmalz rühren.

    3. Rotkohl aus dem Glas dazu geben und ca. 3 Min. andünsten (zwischendurch umrühren).

    4. Zerkleinerten Apfel, Lorbeerblatt, Rotweinessig, Zucker, Salz, Piment, Wasser und Brühwürfel zugeben und ca. 60 Min. auf kleinem Feuer dünsten.

    5. Am besten warm servieren smile.

     

    Tipp

    Bitte zum Braten unbedingt Schmalz nehmen - Rotkohl schmeckt viel besser!

    Bitte auch nicht mit Essig übertreiben - schon ein wenig mehr kann das ganze Gericht kaputt machen!

    Wichtig ist auch Zucker dazugeben - die Süße macht den Rotkohl etwas außergewöhnlicher!

     

    Guten Appetit! 

    Ähnliche Beiträge

     

    Kommentare 2

    Alicia am Montag, 22. Januar 2018 17:44

    Mein Mann liebt auch den Rotkohl. Ich habe dein Rezept ausprobiert. Echt lecker

    Mein Mann liebt auch den Rotkohl. Ich habe dein Rezept ausprobiert. Echt lecker :)
    Alicia am Sonntag, 04. März 2018 07:41

    Meine Familie liebt auch Rotkohl, vor allem Sonntags. Es macht riesen Unterschied, wenn man Schmalz nimmt - vom Geschmack viel besser

    Meine Familie liebt auch Rotkohl, vor allem Sonntags. Es macht riesen Unterschied, wenn man Schmalz nimmt - vom Geschmack viel besser
    Gäste
    Dienstag, 17. September 2019

    Folge mir auf Instagram

    Made with love. All rights Reserved.

    Joomla Extensions
    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok Ablehnen