• LIFESTYLE
  • BEAUTY
  • FASHION
  • KOCHBUCH

    Schwangerschaftsstreifen | Mein Tipp zum Vorbeugen

    Die Schwangerschaftsstreifen während der Schwangerschaft ist ein häufiges Problem bei vielen Frauen. Forschungsberichte zeigen, dass dieses Phänomen bei etwa 50-60% der jungen Mütter auftritt (einige Beobachtungsstudien zeigen, dass es möglicherweise noch viel mehr gibt - bis zu 90%). Entstehen sie durch genetische Veranlagung oder durch den Mangel an angemessener Hautpflege während dieser Zeit? Meine Oma sagte einmal: "Du wirst keine Schwangerschaftsstreifen haben, denn deine Mutter und ich keine hatten". Ist es so?  Das zu testen, war mir zu riskant. Deswegen habe ich auf richtige Pflege gesetzt. Ich bin in der 31 SSW, mein Zwillings-Bauch hat schon eine enorme Größe erreicht und ich habe keine einzige Dehnungsstreife. Mit Zwillingen wächst der Bauch viel schneller als bei "normaler" Schwangerschaft und ich bin der Meinung, dass ohne Eincremen meine Haut ganz anders aussehen würde. Häufiger Juckreiz zeigte mir, dass ich den Bauch noch mehr pflegen sollte. Es hat sich gelohnt. Ich zeige euch welche Produkte ich dafür benutze.

    In meinem Beitrag stelle ich Euch Produkte von zwei Marken vor, die meine absoluten Favoriten sind, wenn es um die Hautpflege geht: The Ordinary und NuSkin. Manche Leute wundern sich vielleicht, wieso ich so oft von der Marke NuSkin berichte und denken, dass ich mir einen bestimmten Umsatz durch meine Empfehlungen erhoffe. Ich war oder bin immer noch eine Vertriebspartnerin bei der Firma, nun seit langem sehr inaktiv. Während der Zeit habe ich jedoch einige Produkte dieser Marke gefunden, die zu meinen Favoriten und festen Bestandteilen meiner Pflegeroutine geworden sind. Von der Wirkung dieser Produkte bin ich vollkommen überzeugt und sie dürfen nicht in meiner Sammlung fehlen. Die Kosten für die Anschaffung trage ich ebenfalls selber. Einige Beautyartikel, die auf meinem Blog zu sehen sind, sind auch von anderen Marken - das sind aber nicht viele. Ich habe nämlich bereits meine Produktpalette aufgebaut und daran halte ich mich. 

    Mit der Marke The Ordinary bin ich auch sehr zufrieden, deswegen gehören viele Produkte der Firma ebenfalls zu dem fixen Beautyprogramm. Sollte ich andere Marke bzw. Produkte finden, die mich begeistern werden, werde ich natürlich diese hier vorstellen.

    Meine Geheimwaffe gegen Schwangerschaftsstreifen ist Epoch Baobab Body Butter von der Firma NuSkin. Das tolle Produkt habe ich schon vor der Schwangerschaft benutzt und war immer begeistert, wie weich meine Haut danach war. Viele Schwangere haben über die tolle Wirkung gegen Schwangerschaftsstreifen berichtet, deswegen habe ich es auch bei mir ausprobiert. Die Butter vermische ich immer mit einem Öl von der Marke The Ordinary. In besitze insgesamt 5 Öle der Firma: 3 für Gesichts-, 1 für Körper- und 1 für Haarpflege. Ich verwende sie nie direkt auf die Haut, sondern immer in der Verbindung mit einer Gesichtscreme oder in dem Fall mit der Körperbutter. Solche Kombination ist perfekt für eine super trockene Haut, wie mein Teint. Damit schaffe ich eine reichhaltige Pflege, die perfekt für meine Bedürfnisse geeignet ist. Bitte trägt nie erst Öl auf und danach die Creme bzw. Bodybutter. Öl kann durch die Crème in die Haut eindringen. Andersrum würde Öl einen Film auf der Haut bilden, den eine Creme nicht durchdringen lassen würde.

    Für meine Mischung mit der Baobab Körperbutter benutze ich The Ordinary 100% Cold Presse Virgin Marula Oil (Marulaöl). Auf die einzelnen Produkte gehe ich jetzt einzeln ein.

    Epoch Baobab Body Butter von NuSkin

    Die Baobab Body Butter habe ich schon mehrere Monate vor der Schwangerschaft für trockene Körperstellen und immer nach dem Körperpelling für den ganzen Körper benutzt. Danach war die Haut super weich. Keine Lotion hat bis jetzt so ein Gefühl hinterlassen und kann nicht mit dem Produkt mithalten. Es ist absolut empfehlenswert bei Personen mit trockener Haut, trockenen Schienbeinen, Knien, Ellbogen etc., aber auch für alle Hauttypen, die auf gute Hautpflege setzen. 

    Wie ich schon erwähnt habe, ich habe mehrere Berichte von Schwangeren gelesen, die auf die tolle Wirkung gegen Schwangerschaftsstreifen schwören. Ich bin nicht enttäuscht; bis heute habe ich keine einzige Streife. 

    Diese einzigartigen feuchtigkeitsspendende  Eigenschaften sind auf die Sheabutter, Macadamia-Nussöl und Fruchtfleischextrakt vom afrikanischen Affenbrotbaum zurückzuführen. Die Baobab-Frucht aus dem Affenbrotbaum wirkt besonders pflegend auf die Haut und verbessert das Hautbild. Die Sheabutter verbessert die natürlichen Feuchtigkeitsbarrierefunktionen der Haut und erhöht den Feuchtigkeitsgehalt enorm. Das Macadamiaöl ähnelt unserem natürlichen Hauttalg und wird daher besonders leicht von der Haut aufgenommen. Die ethnobotanischen Produkte versorgen die Haut mit intensiver Feuchtigkeit und vielen Antioxidantien. Bei regelmäßiger Anwendung ist die Haut widerstandsfähiger und ebenmäßiger. Das Hautbild verändert sich schon nach der ersten Nutzung bzw. die Haut wird sehr zart und glatt. 

    Ich benutze die Butter zwei mal am Tag und trage eine kleine Menge vermischt mit den Ölen auf den Bauch auf. Ich würde am liebsten das Produkt jeden Tag für den ganzen Körper verwenden, jedoch wäre es viel zu teuer Spaß. Deswegen habe ich mich auf die wichtigsten Körperteile begrenzt. Sie zieht schnell ein, hinterlässt keine fette Schicht und die Haut fühlt sich direkt super weich an. Das Produkt ist kein Schnäppchen: die knappe 38 EUR für 125 g der Butter ist ein stolzer Preis. Es lohnt sich aber!

    The Ordinary 100% Cold Presse Virgin Marula Oil

    Ich bin absolut begeistert von der Marke The Ordinary. Alle Produkte sind frei von unnötigen und schädlichen Stoffen, so dass die Haut nur das bekommt, was tatsächlich auf der Packung steht. Die Philosophie der Marke habe ich in einem Beitrag beschrieben (seht unten). Das Gleiche gilt für die Öle von The Ordinary. Es handelt sich um 100%ige, natürliche, parfümfreie und kaltgepresste Öle. Bei den Produkten habe ich gar keine Bedenken, dass sie noch industriell verarbeitet sind. Sie riechen sogar nach den Pflanzen, aus den sie gewonnen werden.

    Marulaöl wird aus dem Samen des Marula-Baumes erstellt, die in Südafrika wächst. Es enthält besonders hohen Anteil an ungesättigte Ölsäure (60-70%). Dadurch zieht das Öl sehr gut ein, erzeugt ein weiches Hautgefühl und wird von der Haut besser aufgenommen. Marulaöl ist außerdem sehr reich an Linolsäure, die sehr positive Eigenschaften bei der Behandlung oder der Vorbeugung der Schwangerschaftsstreifen aufweist. Sie ist sehr effektiv bei der Erhaltung der Feuchtigkeit. Die dreifach ungesättigte Omega-6-Fettsäure ist sehr bedeutsam bei der Bekämpfung einer intakten Hautbarriere. Außerdem enthält Marulaöl 60% mehr  Antioxidantien als beispielsweise Arganöl. Somit schützt das Öl die Haut effektiver vor Umweltschäden und trägt zur ihrer Wiederherstellung bei. 

    Marulaöl ist eine Wunderwaffe in der Hautpflege und eignet sich besonders gut für trockene Haut und in dem Fall bei der Verhinderung der Schwangerschaftsstreifen. Die Haut wird elastischer und dehnt sich ohne die Hautstruktur zu schädigen. 

    Das Öl ist wie alle Produkte von The Ordinary außergewöhnlich günstig. Die kleine Flasche 30 ml kostet ca. 10 EUR.

    Ich vermische immer ca. 5 - 10 Tropfen des Öls mit einer kleinen Menge der Baobab Butter und massiere es in meinen Bauch ein. Dank dieser Verbindung und regelmäßiger Anwendung könnt ihr sicher sein, dass die Dehnungsstreifen gar nicht entstehen werden. Die tollen Eigenschaften der beiden Produkte machen die Rezeptur zu einer Wunderwaffe. Von mir eine klare Empfehlung. 

    Dieser Blogpost enthält erkennbare und namentlich genannte Marken sowie Affiliate-/Werbelinks und Verlinkungen zu anderen Websites. Es handelt sich um selbst gekaufte Produkte.  


    Wie ich endgültig meine Pickeln losgeworden bin? | Beste Pflegeprodukte gegen Unreinheiten

    Ihr wisst nicht, wie Ihr Akne loswerden solltet? Eures Gesicht ist voller Pickel? Oder war Euerer Teint immer normal und plötzlich trat nach Jahren von Nirgendwo Akne auf? So war es bei mir. Nach dem ich 30 geworden bin merkte ich, je älter ich werde, desto unreiner wird mein Tei...
    https://www.miss-alice.net/pickeln-loswerden-tipps-unreine-haut

    Epoch Baobab Body Butter

    Die Pflanzenextrakte versorgen deine Haut mit Feuchtigkeit, mit Sheabutter, Macadamia-Nussöl und Fruchtfleischextrakt vom afrikanischen Affenbrotbaum. Diese bewährten ethnobotanischen Produkte sorgen für eine glatte, geschmeidige Haut und machen die Haut widerstandsfähiger.

    Mit jeder verkauften Epoch Baobab Body Butter gehen jeweils 0,25 $ an die Nu Skin Force for Good Foundation für das Projekt "Seeds of Hope" in Malawi.

    Ähnliche Beiträge

     

    Kommentare 3

    Gäste - Krissi (website) am Montag, 02. November 2020 17:26

    Wow, super dass du keine Schwangerschaftsstreifen hast! Da hilft das Eincremen anscheinend tatsächlich. Wie lange hast du eigentlich voraussichtlich noch bis die Kleinen da sind?

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    https://www.themarquisediamond.de/

    Wow, super dass du keine Schwangerschaftsstreifen hast! Da hilft das Eincremen anscheinend tatsächlich. Wie lange hast du eigentlich voraussichtlich noch bis die Kleinen da sind? Ganz liebe Grüße, Krissi von the marquise diamond https://www.themarquisediamond.de/
    Gäste - Linni (website) am Donnerstag, 05. November 2020 10:19

    Hallo Liebes,
    das sind ja tolle Tipps. Die gebe ich dann direkt mal meiner Schwester weiter, da sie auch gerade schwanger ist Ich hatte auch mal eine Peelingseife von epoch und fand sie super

    Wünsche dir einen ganz tollen Tag!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

    Hallo Liebes, das sind ja tolle Tipps. Die gebe ich dann direkt mal meiner Schwester weiter, da sie auch gerade schwanger ist :) Ich hatte auch mal eine Peelingseife von epoch und fand sie super :) Wünsche dir einen ganz tollen Tag! Liebst Linni www.linnisleben.de
    Gäste - Laura (website) am Freitag, 06. November 2020 20:04

    Die Tipps hören sich toll, schön, dass du sie weitergibst. Wer weiß, vielleicht werde ich sie ja auch eines Tages gebrauchen können

    Liebe Grüße
    Laura von http://www.laurasjournal.de

    Die Tipps hören sich toll, schön, dass du sie weitergibst. Wer weiß, vielleicht werde ich sie ja auch eines Tages gebrauchen können :D Liebe Grüße Laura von www.laurasjournal.de
    Gäste
    Dienstag, 24. November 2020

    Folge mir auf Instagram

    Made with love. All rights Reserved.

    Joomla Extensions

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.