• LIFESTYLE
  • BEAUTY
  • FASHION
  • KOCHBUCH

    Xylit vom Xucker statt Zucker - gesunde Zuckeralternative

    Süßer Geschmack ist einer der ersten, den wir kennen lernen und wahrscheinlich am meisten mögen. In der Antike und im Mittelalter wurde Zucker als Medizin sehr geschätzt. Heutzutage ist Verzehr von süßen Nachspeisen mit gesundheitlichen Folgen verbunden. Der gewöhnlicher Zucker übersäuert den Körper, verursacht Karies und Zahnfleischerkrankungen, erhöht den Blutdruck, den Cholesterinspiegel und sogar das Risiko eines Herzinfarkts. Der Zucker ist für Menschen in jeder Altersgruppe einfach nicht gesund.
    Ich bin schon seit langem auf Xylit umgestiegen. Manchmal benutze ich auch Rozucker, Honig, Kokosblütenzucker oder Agavensirup. Da diese Zuckeralternativen nicht gleich vom Geschmack sind, ist es davon abhängig womit ich es essen möchte. Jedoch am meisten benutze ich doch den Xylit. Vom Geschmack ähnelt am meistens dem Zucker - es ist sogar ein bisschen süßer.

    Was ist Xylit?

    Xylit (Birkenzucker) ist ein natürlicher Süßstoff, der zur Gruppe der Polyole oder "Zuckeralkohole" gehört - Kohlenhydrate, die sich durch einen niedrigen Energiewert auszeichnen und den Glukosespiegel im Blut nicht erhöhen. Solche Eigenschaften von Xylit machen es besonders empfehlenswert für Diabetiker und Menschen, die mit Übergewicht kämpfen.

    Was sollten Sie wissen?

    Xylit wird aus Birkenzucker hergestellt. Diese natürliche Substanz wird in einigen Früchten, Beeren, Pilzen, Gemüse, Mais, hartem Holz, insbesondere Birke gefunden. Unser Körper produziert es auch im Rahmen des normalen Stoffwechsels (etwa 15 Gramm pro Tag). Xylit sieht aus und schmeckt wie Zucker, aber die Gemeinsamkeiten enden hier. Die Unterschiede zeigen sich in der chemischen Zusammensetzung - im Gegensatz zu dem Zucker mit Sechs- und Zwölf-Kohlenstoffen besteht das Xylit-Molekül aus fünf Kohlenstoffatomen. Was bedeutet das? Xylit kann nicht vergären im menschlichen Verdauungstrakt, also auch nicht in Säure umgewandelt werden. Diese Zuckeralternative liefert etwa 40% weniger Kalorien als Zucker und verbessert auch die Assimilation von Mineralien. Da der Birkenzucker sehr langsam verdaut und absorbiert wird, wirkt es sich nicht auf Schwankungen des Blutzuckerspiegels und somit wird besonders empfohlen bei Diabetikern. Xylit verändert die Reaktion vom sauren (förderlich für die Entwicklung von Bakterien) zu alkalischen, was die Heilung des Zahnfleisches unterstützt. Es hilft den Beginn von Karies zu beseitigen.

    Die Verwendung von Xylit kann die Verringerung von Pilzen und Hefen im Verdauungstrakt (Candida) beeinflussen, da sie sich hauptsächlich von Zucker ernähren. Dieser Zuckerersatz stärkt das Immunsystem, verzögert den Alterungsprozess, erleichtert die Absorption von Mineralien durch den Körper, beispielsweise von Calcium, und wirkt somit als ein Hilfsmittel gegen Osteoporose. Es reduziert auch das Verlangen nach Zucker. Xylit unabhängig von der täglichen Dosis ist absolut sicher. Seien Sie jedoch zu Beginn der Einnahme vorsichtig - Sie müssen dem Körper etwas Zeit geben, um sich an die Produktion von mehr enzymverdauendem Xylit zu gewöhnen. Es könnte Durchfall auslösen.

    Anwendung

    Für jedes Gericht, das zuvor die Verwendung von Zucker erfordert hat, wie z. B. Kuchen, Kekse, Muffins, Marmelade, Donuts, frische Salate, Milch oder Kaffee, kann Xylit verwendet werden. Diese Zuckeralternative ist teurer - 1 kg kostet fast 10 €. Da der Xylit um einiges süßer als der Zucker ist, ist auch in der Verwendung viel effizienter. In den meisten Rezepten für süße Kuchen werden 400-500g Zucker eingegeben, aber wenn wir Xylit verwenden, können wir diese Menge, abhängig von den Geschmackspräferenzen, sogar mehrmals reduzieren.
    Ich benutze Xylit vor allem zum Backen und Kaffee. Für Salate, Obst nehme ich meistens Agavendicksaft und Kaffee süße ich sehr gerne mit Kokosblütenzucker. Ich finde sehr schade, dass diese Lebensmittel so teuer sind. Bei DM kostet 700 g Xylit fast 9 € und 250 g Kokosblütenzucker knappe 5 €- es ist ziemlich viel. Aus diesem Grund greifen Menschen zu der gunstigen Version - den ungesunden Zucker. Der Xylit reicht mir für ca. einen Monat und es ist mir nicht zu schade diese 10 € auszugeben, wenn ich weiß, dass mein Körper mir dafür danken wird. Außerdem werden meine Backexperimente zum gesünderen Backen und ich muss kein schlechtes Gewissen haben :-)

    ...

    Xucker 1kg kalorienreduzierte Zuckeralternative, Xylit aus Finnland, Xucker premium, 211: Amazon.de: Lebensmittel & Getränke

    Amazon.de: Xucker 1kg kalorienreduzierte Zuckeralternative, Xylit aus Finnland, Xucker premium, 211 - Jetzt bestellen! Große Auswahl & schneller Versand.
    ...

    Wiezucker Xylit (1Kg): Amazon.de: Lebensmittel & Getränke

    Amazon.de: Wiezucker Xylit (1Kg) - Jetzt bestellen! Große Auswahl & schneller Versand.
    ...

    Xylit 1000g | Birkenzucker aus Finnland | 1er Pack (1000g) | im Zippbeutel | Premium Qualität: Amazon.de: Drogerie & Körperpflege

    Xylit 1000g | Birkenzucker aus Finnland | 1er Pack (1000g) | im Zippbeutel | Premium Qualität. Kostenlose Lieferung ab 20 EUR f�r Drogerie & Körperpflege-Produkte direkt von Amazon.de. Vita2You

    Ähnliche Beiträge

     

    Kommentare 2

    Sylvia am Montag, 21. Mai 2018 19:09

    Shade dass es so teuer ist - aber was tut man nicht für die Gesundheit

    Shade dass es so teuer ist - aber was tut man nicht für die Gesundheit
    Alina am Dienstag, 22. Mai 2018 18:29

    Sehr guter Artikel, ich glaube ich werde mich vom Zucker verabschieden und auch Xylit umsteigen

    Sehr guter Artikel, ich glaube ich werde mich vom Zucker verabschieden und auch Xylit umsteigen
    Gäste
    Mittwoch, 16. Oktober 2019

    Folge mir auf Instagram

    Made with love. All rights Reserved.

    Joomla Extensions
    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok Ablehnen