• LIFESTYLE
  • BEAUTY
  • FASHION
  • KOCHBUCH

    Apfelessig hilft beim Abnehmen.. aber nicht nur

    Haben Sie jemals gehört, wieso ist es wert jeden Tag einen Esslöffel Apfelessig zu sich zu nehmen? Wenn nicht, sollten Sie wissen, dass Apfelessig nicht nur als Salatdressing verwendet wird. Bei dem breiten Anwendungsbereich von Apfelessig ist die Hilfe beim Abnehmen der bekannteste. Diese Substanz soll in kleinen Mengen verwendet werden. Da es die Produktion von Speichel und Verdauungsenzymen anregt, verbessert es die Verdauungsprozesse. Außerdem hat es eine reinigende und stärkende Wirkung und stellt das Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper wieder her. Dank der antibakteriellen Eigenschaften wirkt es im Kampf gegen verschiedene Arten von Infektionen, es hilft auch bei Hals- oder Ohrenschmerzen. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über die Vorteile, die sich vom täglichen Trinken des Apfelessigs ergeben.

    Eigenschaften 

    Apfelessig zeichnet sich durch zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften. Es enthält Enzyme, Aminosäure, Pektine, Polyphenolverbindungen und zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe wie Vitamine B1, B2, B3, B5, B6, Biotin, Folsäure und Vitamin C sowie Natrium, Phosphor, Kalium, Calcium, Eisen und Magnesium. Ein Esslöffel Essig liefert ca. 3 kcal. Apfelessig enthält auch Beta-Carotin und Milch-, Zitronen- und Essigsäure. Es ist auch eine reiche Quelle von Antioxidantien. Diese Verbindungen sind verantwortlich für die Reinigung des Körpers von schädlichen Stoffwechselprodukten und Toxinen. Apfelessig stärkt auch das Immunsystem, verbessert den Zustand der Blutgefäße und reguliert die Säure-Basen-Wirtschaft. Es hilft bei Angina und Erkältungen, Lebensmittelvergiftungen und Verdauungsproblemen, Migräne und Hautproblemen. Es wird eine Erleichterung bei den Menschen bringen, die an Heuschnupfen leiden. Wenn wir ab dem ersten Frühlingstag regelmäßig Apfelessig zu den Mahlzeiten hinzufügen, wird die laufende Nase sehr wahrscheinlich überhaupt nicht vorkommen. Das im Apfelessig enthaltene Pektin beschleunigt den Stoffwechsel, unterstützt die Darmflora, reduziert die Fettspeicherung und verringert das Risiko von Arteriosklerose.

     Gesunde Wirkung

    1. Säure-Basen-Gleichgewicht. Dies bedeutet, dass der Apfelessig ideal ist, den Säuregehalt im unseren Körper zu reduzieren und somit den Gesundheitszustand zu verbessern. Darüber hinaus hilft ein täglicher Apfelessiglöffel, uns vor schweren Krebserkrankungen zu schützen, den Blutzuckerspiegel und -fettspiegel zu regulieren sowie die Verdauung zu aktivieren. Bei diesen gut arbeitenden Funktionen wird unserer Säuren-Basen-Haushalt profitieren. Zudem enthält der Apfelessig basische Mineralien wie Kalium und Magnesium. 
    2. Hilft beim Abnehmen. Apfelessig ist ein Ersthelfer bei den Menschen, die mit Übergewicht zu kämpfen haben. Es reduziert den Appetit und eliminiert aktiv die Fettzellen. Außerdem trinkt man ein Apfelessiglöffel während des Verzehrs von Kohlenhydraten, wird der Anstieg des Blutzuckerspiegels verlangsamt. Die Säure von dem Apfelessig verlangsamt die Magenentleerung, die den glykämischen Index jeder Mahlzeit reduziert.​ Dies kann wiederum den Abbau von Körpergewicht verursachen.
    3. Positive Wirkung auf Herz-Kreislauf-System. Die Verabreichung von Apfelessig senkt Cholesterin und Triglyceride. Die in diesem Essig enthaltene Chlorogensäure hemmt die Oxidation von LDL-Cholesterin, was das Risiko von Atherosklerose reduziert. Es wurde auch bewiesen, dass täglicher Verzehr von Apfelessig zu einer signifikanten Verringerung Blutdrucks führt. Eine regelmäßige Anwendung kann die Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringern. Personen, die mindestens 5-6 Mal pro Woche Essigsalate konsumierten, waren weniger dem Risiko einer Herzkrankheit ausgesetzt als diejenigen, die sie selten aßen.
    4. Antibakterielle Wirkung. Der Hauptbestandteil von Apfelessig ist Essigsäure, bei der eine antibakterielle und antiseptische Wirkung bestätigt wurde. Apfelessig wird traditionell verwendet, um Oberflächen zu reinigen und zu desinfizieren. Es wird benutzt, um beispielsweise Onychomykose, Läuse, Warzen oder Ohrinfektionen zu behandeln. Es wurde gezeigt, dass Apfelessig die Vermehrung von pathogenen Bakterien hemmt. Dabei ist zu beachten, dass der Apfelessig nicht direkt auf die Haut in höherer Konzentration verwendet werden soll, sondern verdünnt im Wasser. Eine 2%ige Essigsäurelösung mit pH = 2 ist wirksam bei der Behandlung von Mittelohrentzündung, kann aber die Haut reizen. Es wird auch häufig gegen Halsschmerzen angewendet. Nehmen Sie einen Löffel Apfelessig vermischt mit einem Glas Wasser und gurgeln Sie damit jede Stunde. Außerdem wird Apfelessig gegen dem Mundgeruch verwendet. Durch Essig- oder Apfelsäure werden die Bakterien, die den schlechten Atem verursachen, im Mund verringert. 
    5. Entgiftung. Apfelessig wird häufig zur Entgiftung des Körpers verwendet. Dank den körperreinigenden Eigenschaften wirkt das Trinken von Apfelessig entgiftend und reinigend auf die Leber. Die Enzyme werden ausgeschieden und die Galle angeregt. Es wird empfohlen ein Esslöffel Apfelessig verdünnt in einem Glas Wasser vor jedem Essen zu trinken, um eine ideale tägliche Entgiftung durchzuführen. 

    Anwendung 

    Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie den Apfelessig trinken können. Wenn der Geschmack für Sie zu stark ist, Sie können es mit einem Glas kalten oder lauwarmen Wassers mischen. Ich kann den Geschmack nicht ausstehen, deswegen bevorzuge ich eine schnellere Methode. Am einfachsten ist es, einen Esslöffel Essig einfach ohne Zusätze zu trinken - eventuell mit Wasser nachtrinken. Diesen Ritual wiederhole ich zwei Mal am Tag.

    Aus der persönlichen Erfahrung, kann ich von ganzen Herzen den Apfelessig im Kampf gegen der Erkältung empfehlen. Durch das Gurgeln des Wassers mit dem Essig war letztens mein Halsschmerzen schnell weg. Die Erkältung hielt auch nicht lange.

    ...

    Schneekoppe Apfelessig naturtrüb, 5er Pack (5 x 750 ml): Amazon.de: Lebensmittel & Getränke

    Amazon.de: Schneekoppe Apfelessig naturtrüb, 5er Pack (5 x 750 ml) - Jetzt bestellen! Große Auswahl & schneller Versand.

    Ähnliche Beiträge

     

    Kommentare 2

    Alicia am Freitag, 17. August 2018 14:49

    Ich wusste, dass Apfelessig gesund ist, aber leider trinke ich es viel zu selten. Jetzt bin ich mehr motiviert

    Ich wusste, dass Apfelessig gesund ist, aber leider trinke ich es viel zu selten. Jetzt bin ich mehr motiviert
    Anna am Montag, 03. September 2018 08:47

    Ich finde auch solche Artikel sehr motivierend. Man muss irgendwie einen Weg finden es im Alltag einzuplanen. Ich trinke den Apfelessig, wenn ich gerade dran denke, und das passiert nicht so oft. Leider vergesse ich es immer wieder. Es klappt aber sehr gut mit Zitronnenwasser und Chlorella - immer nach dem Aufstehen. Ich werde versuchen, immer nach dem Essen einen Löffel zu trinken.

    Ich finde auch solche Artikel sehr motivierend. Man muss irgendwie einen Weg finden es im Alltag einzuplanen. Ich trinke den Apfelessig, wenn ich gerade dran denke, und das passiert nicht so oft. Leider vergesse ich es immer wieder. Es klappt aber sehr gut mit Zitronnenwasser und Chlorella - immer nach dem Aufstehen. Ich werde versuchen, immer nach dem Essen einen Löffel zu trinken.
    Gäste
    Mittwoch, 16. Oktober 2019

    Folge mir auf Instagram

    Made with love. All rights Reserved.

    Joomla Extensions
    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok Ablehnen