• LIFESTYLE
  • BEAUTY
  • FASHION
  • KOCHBUCH

    Kalte Rote-Bete-Suppe | Ideal für warme Sommertage!

    Während der heißen Sommertagen das letzte, was wir essen wollen, sind deftige und heiße Gerichte. Zum Glück wurde kalte rote Bete Suppe erfunden, die eine perfekte Alternative für warme Suppen im Sommer ist. Die Hauptbestandteile dieses Gerichtes sind (wie der Name schon andeutet) rote Bete und deren Blätter, die mit Kefir, Joghurt oder Buttermilch vermischt werden. Oft werden zusätzlich Gurke, Dill, Radieschen und gekochte Eier hinzugefügt. Es ist ein Gericht der polnischen und litauischen Küche. Die Suppe gehört zu meinen Lieblingsgerichten. Es ist köstlich, gesund und wunderbar erfrischend. Leider sind rote Bete mit den Blättern schwer erhältlich. Ich finde es meistens im Sommer auf den Wochenmärkten und in türkischen Läden. 

    Zutaten 

    •  4 (junge) mittelgroße rote Bete mit Blättern
    • 1 Bund Radieschen
    • 1 grüne Gurke (ca. 100 g)
    • 2 Knoblauchzehe
    • 250 ml Naturjoghurt
    • 450 - 600 ml Kefir
    • 40 g Dill 
    • 40 g Schnittlauch
    • 70 g Butter
    • 2 Lorbeerblätter
    • 3 Pimentkörner
    • 1 1/2 TL Salz
    • 1/2 TL Pfeffer
    • 1/2 TL Zucker
    • 25 g Zitronensaft (gepresst)
    • 4 gekochte Eier

    Zubereitung 

    1. Alle Gemüse gründlich in kaltem Wasser waschen.
    2. Rote Bete schälen und grob reiben. Die Blätter fein schneiden und zusammen mit geriebenen roten Beten in einen Topf geben und ca. 10 Minuten gedeckt garen. Einschließend mit Salz würzen, Lorbeerblätter und Pimentkörner hinzufügen und mitgaren. Kochen Sie die beiden Zutaten bis sie weich werden - aber nicht zu weich! Danach die gegarte rote Bete abkühlen lassen.
    3. Zwischenzeitlich restliche Gemüse auch grob reiben und zu den abgekühlten roten Beten hinzufügen.
    4. Dill waschen, trocken tupfen, fein schneiden und in die Schüssel geben.
    5. Knoblauchzehe pressen und in den Topf geben.
    6. Schnittlauch in kleine Ringe schneiden, dazu geben.
    7. Kefir, Joghurt und Zitronensaft zugießen, umrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
    8. Auf tiefen Tellern anrichten und mit geviertelten Eiern servieren. 

    Lass Euch schmecken! 


    Ähnliche Beiträge

     

    Kommentare 1

    Alina am Donnerstag, 08. November 2018 13:09

    Nur gesunde Zutaten - die Suppe ist eine Vitaminbombe!

    Nur gesunde Zutaten - die Suppe ist eine Vitaminbombe! :o
    Gäste
    Donnerstag, 14. November 2019

    Folge mir auf Instagram

    Made with love. All rights Reserved.

    Joomla Extensions
    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok Ablehnen